Winterreifen Test 2010, 2011, 2012 – Top Pneus für Ihr Auto

Sie suchen die besten Winterreifen für die kalte Jahreszeit 2011/2012? In diesem Artikel finden Sie jede Menge Infos rund um die perfekten Räder für Ihr Auto. Denn Winterreifen sind nicht nur verpflichtend nötig, sondern in jedem Fall ein wichtiger Sicherheitsvorteil.

Wenn die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, ist es höchste Zeit die passenden Räder am Wagen zu montieren. Klarerweise stellen Winterreifen die beste Option dar, denn diese sind optimal für die entsprechenden Temperatur- bzw. Witterungsbedingungen und wurden eigens dafür entwickelt, wobei sie gravierende Unterschiede gegenüber den Rädern für den Sommer besitzen.


Auch wenn Schnee und Eis noch nicht in Sichtweite sind, sollten Sie jedoch daran denken, dass jederzeit rasch eine geänderte Situation eintreten kann. Diese wird unter Umständen innerhalb von Augenblicken gefährlich, wenn man nicht vorsorgt und damit sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer schützt.

Grundlegendes über Winterreifen
Generell sollten Sie als Autofahrer ein solides Grundwissen zum Thema Winterreifen haben. Einerseits sollte man diese rechtzeitig aufziehen: Experten empfehlen eine Tiefsttemperatur von 7 Grad dafür und der Vorteil gegenüber den Sommerpneus besteht darin, dass die weichere Gummimischung für mehr Flexibilität und somit Grip sorgt. Als Profiltiefe werden 4 mm empfohlen und die Reifen sollten nicht älter als vier Jahre sein.

Grundsätzlich sollte man beim Reifenkauf nicht sparen, denn billige NoName-Fabrikate aus Fernost haben keinen so guten Ruf wie die bekannten Modelle der großen Anbieter. Gleichzeitig lohnt sich ein Blick zu verschiedenen Händlern, denn in vielen Fällen gibt es Unterschiede von einigen Euro, die man in der – durch die hohen Benzinpreise schnell leeren – Geldbörse spürt.

Winterreifenpflicht: Sinnvolle Vorgabe!
Seit einiger Zeit gibt es in vielen Ländern die Winterreifenpflicht, wobei hier teilweise hohe Strafen anfallen, wenn man sich nicht an die geltenden Gesetze hält. Genaue Informationen dazu erhält man am besten bei den Autofahrerclubs. Alternativ können Sie auch unseren ausführlichen Artikel über die passenden Winterreifen lesen.

Unser Tipp: Winterreifen und Zubehör können Sie bequem online bestellen über Websites wie www.amazon.dewww.reifen.com, www.winterreifen.net oder www.reifendirekt.at. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Räderwechsel richtig durchgeführt wird. Begeben Sie sich dafür am besten in fachkundige Hände und schrauben Sie nicht selbst an Ihren Reifen herum.

Ein Ratschlag für Mietwagen-Nutzer: Auch wenn in vielen Ländern eine Winterreifenpflicht besteht, müssen die Fahrzeuge nicht automatisch mit den passenden Rädern ausgestattet sein. Oft sind diese auch nur gegen einen Aufpreis vorhanden. Man sollte sich deshalb genau informieren, wie es im Einzelfall aussieht. Gerade wer in die Berge fahren möchte, muss auch an Schneeketten denken. Außerdem wäre es sinnvoll, aufgrund einer teilweise völlig unterschiedlichen technischen Ausstattung damit zu rechnen, dass der Mietwagen in Kurven bzw. beim Bremsen ungewohnt reagiert, was ein gewisses Sicherheitsrisiko darstellen kann. (pressemeldungen.at-Redaktion)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.