Jetzt mit dem “spark7” Härtetest und den Trackshittaz tolle Preise gewinnen!

Wenn Bankmitarbeiter gegen die Trackshittaz ein Traktorrennen veranstalten, dann kann das nur mit dem "spark7 Härtetest" zusammenhängen. Wir haben Infos dazu, wo auch ein tolles Gewinnspiel geboten wird.

Die Erste Bank und österreichischen Sparkassen sorgen mit einer besonderen Aktion für Furore, denn in einem groß angelegten Contest stellen sich zehn mutige Kundenbetreuer aus allen Bundesländern schwierigen Herausforderungen. Dabei steht fun & action im Mittelpunkt und so soll gezeigt werden, dass sich die Bankmitarbeiter nicht nur in Geldangelegenheiten auskennen, sondern auch sonst gut drauf sind.

Doch das ist noch nicht alles: In einem Gewinnspiel warten tolle Preise wie Handys, Bargeld und eine Reise auf die, die Ideen für den “spark7”-Härtetest beitragen und so die Challenge noch spannender machen.

Einfach Ideen sammeln, Härtetests online einstellen, bewerten und gewinnen!

Natürlich wird im “spark7-Härtetest” nicht nur Bodyflying oder Eishockey geboten, sondern es gibt auch untypische Bewerbe, wie etwa das “Bankcard-Tennis” oder Versuche in der Disziplin Luftgitarre.

VOTEN, HERAUSFORDERUNGEN EINREICHEN & ABSAHNEN:

Für all jene, die Aufgaben im Rahmen der Challenge einreichen, warten tolle Preise. Man muss also selbst nicht aktiv antreten, sondern nur mit einer guten Idee punkten, die eine echte Herausforderung für die beteiligten Bankmitarbeiter darstellt.

Es gibt folgende Preise:
– 500 Euro in bar, wenn ein Video von der vorgeschlagenen Idee gedreht wird
– Coole Handys für eingereichte Aufgaben bzw. fürs Voten
– einen Aufenthalt im Billabong-Surfcamp in Portugal

Es lohnt sich also, bei dem Wettbewerb mitzumachen, denn alleine für das Abstimmen auf Facebook gibt es bereits die Chance, auf einen Gewinn.

Um auf den Geschmack dieser außergewöhnlichen Aktion zu kommen, hier eine YouTube-Video mit weiteren Details und natürlich den Gewinnmöglichkeiten:

Ausführliche Informationen zur Teilnahme an dem Wettbewerb gibt es auf der “spark7”-Website. Einfach mal vorbeiklicken und alle Hintergründe dazu kennenlernen!

Die bisher aufgenommenen Videos (etwa zum Thema “Extreme Sackhüpfen”) sowie eine Vorstellung der zehn Finalisten, aus ursprünglich insgesamt 185 angemeldeten “spark7”-Kundenbetreuern, gibt es in einem eigenen Channel auf YouTube. Hier werden auch die weiteren Clips zu sehen sein, die laufend dazukommen.

Auch die Trackshittaz wagen den "spark7"-Härtetest

Auch die Trackshittaz wagen den “Härtetest”!
Als wäre der Songcontest in Baku mit einem Millionenpublikum nicht Mutprobe genug gewesen, werden die Trackshittaz auch bei “spark7” ihr Können unter Beweis stellen und dabei in ihrer Quasi-“Königsdisziplin”, nämlich dem “Trekkafahren”, antreten. Davon wird Mitte Juni 2012 ein Video online gestellt, wo Lukas und Manuel gegen zwei Kundenbetreuer ihr Glück versuchen. Schaffen die oberösterreichischen Landjungs den Sieg zu erringen, oder können die coolen Bankmitarbeiter punkten? Man kann also gespannt sein, wie dieses Rennen ausgeht …

Übrigens: “spark7” ist die Jugendmarke der Erste Bank und der österreichischen Sparkassen, wobei es hier für alle jungen Leute ein kostenloses Konto gibt und jede Menge Vorteile warten.

Unsere Meinung: Wir finden es lobenswert, dass “spark7” mit dieser innovativen Kampagne eine große Öffentlichkeit erreicht und damit auf wirkungsvollen, unkonventionelle Weise für das Jugendkonto wirbt.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.